Pamela Granderath (Hrsg.); Michalis Patentalis(Hrsg.)

Nordrhein-Westfälische Einladung

'Wenn ich an Nordrhein-Westfalen denke, sehe ich mein Elternhaus vor mir: ein freistehendes Eigenheim.', sagt Susanne Konrad und stellt so bildlich die Gründungsphase des Landes dar: zunächst ohne Nachbarn und ohne gewachsene Struktur. Mit den drei Landesteilen Westfalen, Lippe und Rheinland existiert es in seiner heutigen Form erst seit 1946, damals als britische Besatzungszone. Nordrhein-Westfalen, das bevölkerungsreichste Bundesland findet sich in Begriffen wie Industrialisierung und Kohlebergbau, Karneval und Rheinromantik, Heimatvertriebene und Gastarbeiter wieder. Es ist vor allem ein Schmelztiegel der Kulturen, ein Treffpunkt der Religionen und ein kulinarischer Sammelpunkt. Zum Jubiläum der Gründung Nordrhein-Westfalens haben viele Autorinnen und Autoren zur Feder gegriffen, um den historischen Rang und den ungeheuren Modernisierungsschub des Landes ins Gedächtnis zu rufen. Ob als Gedicht oder Kurzgeschichte, kritische Betrachtung oder schmackhafte Hymne - hier schreiben prominente und neuentdeckte Schriftsteller über das, was die westlichste Region Deutschlands charakterisiert.

Lassen Sie sich mitnehmen in Arminius' historische Wälder, zum Hundekrimi in die Eifel, zur Erstkommunion ins Rheinland, auf den Fußballrasen der Zeche Helene zum Mitfeiern von Otto Rehhagels Geburtstag, zu einem merkwürdigen Findelkind in den Kölner Dom, oder in die Margarethenhöhe oder nach Düren.

'Komm Kind, krisse erstma wat zu essen!', hat Tante Hilla aus Duisburg immer gesagt und diesem Rat folgen auch die mitwirkenden Autoren. Nach jedem literarischen Beitrag servieren sie das passende Rezept: Döppekoochen, Westfälische Potthucke, Blindhuhn, Papageienkuchen mit Rumrosinen und viele andere Spezialitäten. Seien Sie Willkommen mitten in Europa. Willkommen in Nordrhein-Westfahlen. Mit Erzählungen, Geheimnissen und Rezepten.

Buch

kartoniertes Buch

Erschienen am 10.09.2015, 200 Seiten

Preis Buch € 12,90 [D]

ISBN 978-3-957710-63-5

Buch bestellen


eBook

eBook epub

Preis eBook € 4,99 [D]

ISBN 978-3-957710-64-2

E-Book bestellen

Leseprobe