Hans-Jürgen Heine

Dort wo die Blumen auf dem Zapfhahn blüh'n

"Es gibt ein Café in der Stadt, Das einen verrückten Namen hat, Es ist ein Haus mit Tradition Und gibt´s seit 30 Jahren schon."

So hat es ein Dichter lyrisch verfasst, gemeint ist das Café Größenwahn in Frankfurt, dass anlässlich des runden Geburtstages am 1. Dezember 2008 einen Gedichtwettbewerb veranstaltete in dem seine Gäste teilnahmen mit über 70 Gedichtbeitragen. Das Ergebnis des Wettbewerbs ist nun in eine Anthologie erschienen mit zusätzlicher Bilder aus der Geburtstagsfeier. Schon der poetische Titel "Dort wo die Blumen auf dem Zapfhahn blüh´n." weist darauf hin, dass es im Café Größenwahn alles etwas anders Verläuft als in anderen Kneipen. Politik trifft auf Religion und Kunst auf Soziales, Gäste werden am Tisch mit anderen Gästen dazugesetzt, man bekommt die Chance im Gespräch zu kommen und man genießt aus der täglich wechselnde, handgeschriebene Speisekarte: marinierten Ziegenkäse, Rote Bete Salat mit Walnüssen auf Rucola, vegetarische Gerichte, oder Zitronenhühnchen mit italienischem Kartoffelpüree. Der Kellner "huscht" und serviert aus dem beeindruckenden Weinsortiment, weiße, rote oder rosa Göttertropfen und der Wirt legt Opernmusik, ABBA Songs oder Französische Chansons. Ja, im Café Größenwahn, kann man vorher nicht wissen auf was oder wem man treffen wird. Einst aber mit Sicherheit: Es wird ein wunderschöner Abend werden.

Das alles kann man jetzt auch in der Anthologie wiederendecken. Denn, so wie die Lokation sich prä-sentiert und liebevoll für das eigene Wohnzimmer der Gäste gehalten wird, genauso passend ist auch das Buch gestaltet worden. Poeten die von Musen geküsst würden, manche mit "zwei Gläser Blanc de Noir intus" und Lyrik verfasst haben, als hätten sie schon immer auf dieser Gelegenheit gewartet, um ihre Seele eine Stimme zu geben. Und Bilder. In schwarz-weiß, wo Helligkeit und Kontrast die Augen des Betrachters zum Himmel verdrehen, dabei schmunzeln und in Gelächter ausbrechen. Eine Dokumentation unsere Zeit, eine Zeit in Frankfurt am Main, oder irgendwo mitten in Europa.

Für Kenner der Frankfurter Scene ist es ein "muss ich haben Buch", weil man entweder mitten im ein Gedicht sich wieder erkennen wird, oder in einen der über 250 Bilder sich bestimmt finden kann.

Buch

kartoniertes Buch

ET: 18.12.2009, 300 Seiten

Preis Buch € 4,90 [D]

ISBN 978-3-942223-00-3

Buch bestellen



eBook

eBook epub

Preis eBook € 4,99 [D]

ISBN 978-3-942223-63-8

E-Book bestellen

Leseprobe

Hans-Jürgen Heine

Über den Autor

Hans-Jürgen Heine ist 1949 in Bad Homburg geboren, hat dort 1968 sein Abitur abgelegt und anschließend Jura studiert. Als abgeschlossener Journalist hat er nur kurz gearbeitet.1978 gründete er mit einem Partner das Café Größenwahn in Frankfurt, das er noch heute zusammen mit anderen Mitinhabern betreibt.Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Stimmen zum Buch

Im Porträt: »Auf der Bühne am Tresen«

27.01.10 FR Frankfurter Rundschau