Migration

Thomas Pöschl

Thomas Pöschl »Der bedeutendste Wendepunkt in meinem Leben« Was sagt mir der christliche Glaube? Der christliche Glaube war und ist ein kurvenreicher Weg für mich. Meine Eltern sind ein gemischt konfessionelles Ehepaar, was in meiner Kindheit in den 1960er Jahren für beide Herkunftsfamilien ein Problem darstellte. Jeden Sonntag ging mein katholischer Vater mit meinem Bruder …

Thomas Pöschl Weiterlesen »

Wolfgang Nuß

Wolfgang Nuss »Sich nicht mehr von überholten Moralvorstellungen fremd bestimmen lassen« Als ich nach Frankfurt zog, stieß ich schon wenige Wochen später auf das Projekt schwul und katholisch. Zuvor lag mein christlicher Glaube, den ich seit meiner Kindheit nie abgelegt hatte, 20 Jahre lang ziemlich auf Eis, denn nach meinem Coming Out konnte ich lange …

Wolfgang Nuß Weiterlesen »

Corinna und Michael Ling

Corinna und Michael Ling »Unaufgeregte, meditative Atmosphäre der Gottesdienste« Wir haben als heterosexuelles Paar über Jahre am Projekt unserer schwul-lesbischen Freunde in der Gemeinde Maria Hilf rege teilgenommen. Wir sind der Einladung gefolgt, da sich die Gemeinschaft nicht nur auf schwul-lesbische Menschen beschränkt, sondern für alle offen ist. Wir begrüßen es sehr, dass sich hier …

Corinna und Michael Ling Weiterlesen »

Georg Linde

Georg Linde »Die katholische Kirche ist widersprüchlich wie das Leben dieser Welt« Was bedeutet mir der christliche Glaube? Christus ist die Verbindung, der Weg vom irdischen zum göttlichen Leben. Er ist Außenseiter in seiner Gesellschaft und zugleich Gottes Sohn. Das Vertrauen in die Liebe Gottes stärkt im widersprüchlichen Leben und gibt Kraft zur Liebe. Die …

Georg Linde Weiterlesen »

Burkhard Cramer

Burkhard Cramer »Eine Kirche, die von unten gestaltet wird« Ich glaube Dir, setze mein Vertrauen in Dich – Jesus, der Du mein Christus, mein Befreier bist. Im Namen Gottes bin ich auf Dein Leben und Schicksal hin mit Wasser und Öl getauft. Mir – Burkhard, gilt die Zusage ein königlicher, prophetischer und priesterlicher Mensch – …

Burkhard Cramer Weiterlesen »

Pia Arnold-Rammé

Pia Arnold-Rammé »Auch das Thema Sexualität wird nicht ausgespart« Ich arbeite seit fast 40 Jahren als Pastoralreferentin im Bistum Limburg. Meine Einstellung zur Kirche hat sich in diesen Jahren sehr verändert. Als Frau habe ich schon immer unter der fehlenden Gleichberechtigung gelitten. Aktuell beschäftigt mich sehr der Missbrauchsskandal und die Frage der guten und langfristig …

Pia Arnold-Rammé Weiterlesen »

Hubert-Michael Ruß

Hubert Michael Ruß »Eine lebendige Gemeinschaft, in der ich mich (auch) als schwuler Mann angenommen weiß« Seit den Gründungstagen in den neunziger Jahren bin ich, Hubert Michael, Mitglied in der PSK-Gemeinde und besuche seitdem, bis auf vier Jahre Abwesenheit, in denen ich in Marokko gearbeitet habe, fast regelmäßig die monatlichen Sonntagsgottesdienste. In diesen über zwanzig …

Hubert-Michael Ruß Weiterlesen »

Dr. Thomas Martau

Dr. Thomas Martau »Ein Einlassen in die letztendliche Wahrheit und Wirklichkeit« Christlicher Glaube ist für mich die Bejahung der Existenz Gottes in der Form Gott so zu denken, wie er sich in Christus offenbart hat. Eine Kraft, die mich in allen Lebenssituationen trägt, ein Einlassen in die letztendliche Wahrheit und Wirklichkeit, auch wenn sie immer …

Dr. Thomas Martau Weiterlesen »

Peter Nathschläger

Peter Nathschläger Peter Nathschläger, 1965 in Wien geboren, ist er in Biedermannsdorf aufgewachsen. Er arbeitete als Bühnentechniker auf zahlreichen Bühnen, darunter in der Staatsoper, dem Volkstheater und der Volksoper. Heute ist er als IT-Prozess- Manager tätig und lebt in einer eingetragenen Partnerschaft in Wien-Ottakring. Buchtitel: Herzkarussell Buchtitel: Drogen, Sex und der perfekte Mann Buchtitel: Lucian …

Peter Nathschläger Weiterlesen »

Rumjana Zacharieva

Rumjana Zacharieva Rumjana Zacharieva (geb. 1950 in Baltschik/Bulgarien) ist deutsche Schriftstellerin bulgarischer Herkunft. Sie schrieb mit 11 Jahren Gedichte und publizierte mit 13 in der überregionalen bulgarischen Presse. Nach dem englischsprachigen Gymnasium in Russe (ehem. Rustschuk – „die Stadt der geretteten Zunge“) übersiedelte sie in die BRD. Im Studienkolleg der Universität Bonn lernte sie ein …

Rumjana Zacharieva Weiterlesen »