Frankfurt:
Eine Metropole und ihre schillernden Stadtteile

»Susanne Konrad hat ein Buch über die Frankfurter Stadtteile herausgegeben. Es gibt Erzählungen, Gedichte und historische Betrachtungen.« Ein Bericht der Frankfurter Rundschau vom 23.11.2016

»Mit Gedichten, Erzählungen, Essays, aber auch ortskundigen Betrachtungen geben die Verfasser Einblicke in verschiedenen Teile der Stadt. […] Dass die zuweilen auch kulinarisch geprägt sind, ist für den Leser eine Ergänzung und Anregung zugleich.« Ein Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 02.03.2017

Ab: €12,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar
Auswahl zurücksetzen

Frankfurt:
Eine Metropole und ihre schillernden Stadtteile

»Susanne Konrad hat ein Buch über die Frankfurter Stadtteile herausgegeben. Es gibt Erzählungen, Gedichte und historische Betrachtungen.« Ein Bericht der Frankfurter Rundschau vom 23.11.2016

»Mit Gedichten, Erzählungen, Essays, aber auch ortskundigen Betrachtungen geben die Verfasser Einblicke in verschiedenen Teile der Stadt. […] Dass die zuweilen auch kulinarisch geprägt sind, ist für den Leser eine Ergänzung und Anregung zugleich.« Ein Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 02.03.2017

Ab: €12,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Frankfurt:
Eine Metropole und ihre schillernden Stadtteile

»Susanne Konrad hat ein Buch über die Frankfurter Stadtteile herausgegeben. Es gibt Erzählungen, Gedichte und historische Betrachtungen.« Ein Bericht der Frankfurter Rundschau vom 23.11.2016

»Mit Gedichten, Erzählungen, Essays, aber auch ortskundigen Betrachtungen geben die Verfasser Einblicke in verschiedenen Teile der Stadt. […] Dass die zuweilen auch kulinarisch geprägt sind, ist für den Leser eine Ergänzung und Anregung zugleich.« Ein Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 02.03.2017

Auswahl zurücksetzen

Buchbeschreibung

Franconofurd, Mainhatten, Bankfurt, Europastadt oder einfach FRA. Die Stadt am Main bekam im Laufe der Zeit nicht nur viele verschiedene Beinamen, sondern hat auch zahlreiche Gesichter, die selbst unterschiedlicher nicht sein könnten. Soziologen bezeichnen Frankfurt auch als die Stadt der »super diversity«. Alter, Ethnizität, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Religiosität, Erfahrungswerte, sozialer und ökonomischer Status – diese Vielfalt ist das, was das Flair der Stadt ausmacht. Und genau diese Vielfalt stand Pate und war Ausgangspunkt für die Entstehung der »Frankfurter Einladung«.

40 Autorinnen und Autoren laden Sie in die 45 Frankfurter Stadtteile ein und gewähren Ihnen ihre besondere Gastfreundschaft. Kommen Sie – als Gast, Tourist oder Messebesucher, als Alt- oder Neufrankfurter – und blättern Sie in den Buchseiten, blättern Sie in den Gefühlen, Interessen und in die Blickwirkungen der Menschen hinein und erleben Sie die Mainmetropole aus der Sicht der Denker, Forscher und Poeten. Mit Gedichten, Erzählungen, Essays, ortskundlichen Betrachtungen und historischen Geschichten – aber auch mit typischen Frankfurter Kochrezepten. Entdecken Sie das literarische Frankfurt in seiner buntesten Weise. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch seine Stadtteile, in deren Straßen Vielsprachigkeit, Toleranz und Weltoffenheit selbstverständlich sind.

Willkommen in Frankfurt. Willkommen in den Stadtteilen.

Die Herausgeberin:
Susanne Konrad

Zusätzliche Informationen

Bestelloptionen

Softcover-Druckbuch, e-book-EPUB-Format

Rezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen. Möchten Sie die erste Rezension verfassen?

Schreiben Sie die erste Rezension “Frankfurter Einladung”

*

Details

  • Seiten : ca. 250
  • Cover : Softcover: 20 x 13 cm
  • Sprachen : deutsch
  • Hrsg./Autor : Susanne Konrad
  • Erscheinungsdatum : 8. September 2016
  • aktuelle Auflage : 1
  • ISBN : 978-3-95771-102-1
  • e-ISBN : 978-3-95771-103-8

Über den Autor

Susanne Konrad

Susanne Konrad
Susanne Konrad, (Foto (c) Heike Lyding) ... wurde 1965 in Bonn geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft und Geschichte. Schwerpunkte ihrer schriftstellerischen Arbeit sind Entwicklungsromane sowie Prosa zu den Themen Migration, Heimat und lokale Identität. Im Raum Frankfurt ist sie in vielen Literaturkreisen engagiert, gibt Schreibkurse in für Stil und Sprache und wurde im Herbst 2017 mit einem Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert. Sie ist Autorin der Bibliothek der Generationen des Historischen Museums Frankfurt. 1995 promovierte sie über Goethes Wahlverwandtschaften. Die Autorin hat Fachbücher über »Integration« und »Kreatives Schreiben« veröffentlicht, ferner zahlreiche literarische und redaktionelle Beiträge. Susanne Konrad lebt mit ihrer Familie im Stadtteil Dornbusch in Frankfurt am Main. Im Oktober 2017 erschien ihre Novelle »Die Liebenden von Wiesbaden«. Bereits 2015 veröffentlichte sie den Roman »Die Akademikerin« und gab im Folgejahr die »Frankfurter Einladung« heraus. »Mein Ursprungswunsch war es schon immer, Schriftstellerin zu werden.« Susanne Konrad
Weitere Bücher von Susanne Konrad

X