Susanne Konrad erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die besessen ist von der wissenschaftlichen Arbeit und dem Drang nach Selbstverwirklichung durch die Philosophie.  Aus der »Liebe zur Weisheit« wird die Kunst, mit Gefühlen umzugehen.

Eldoradio.de Interview mit Susanne Konrad

Bücherplausch
mit der Autorin Susanne Konrad 
auf mobilebuchhandlung.de
Susanne Konrad 2 Copy Michael Kleinespel

IMG_2209 sps
Aus Dornbusch zum gemütlichen Adventsplausch im V53 (=Wintergarten des Größenwahn Verlags)
Größenwahnpraktikantin Eli im Gespräch mit Susanne Konrad.
Das Ganze Interview

Ab: €4,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar
Auswahl zurücksetzen

Susanne Konrad erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die besessen ist von der wissenschaftlichen Arbeit und dem Drang nach Selbstverwirklichung durch die Philosophie.  Aus der »Liebe zur Weisheit« wird die Kunst, mit Gefühlen umzugehen.

Eldoradio.de Interview mit Susanne Konrad

Bücherplausch
mit der Autorin Susanne Konrad 
auf mobilebuchhandlung.de
Susanne Konrad 2 Copy Michael Kleinespel

IMG_2209 sps
Aus Dornbusch zum gemütlichen Adventsplausch im V53 (=Wintergarten des Größenwahn Verlags)
Größenwahnpraktikantin Eli im Gespräch mit Susanne Konrad.
Das Ganze Interview

Ab: €4,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Susanne Konrad erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die besessen ist von der wissenschaftlichen Arbeit und dem Drang nach Selbstverwirklichung durch die Philosophie.  Aus der »Liebe zur Weisheit« wird die Kunst, mit Gefühlen umzugehen.

Eldoradio.de Interview mit Susanne Konrad

Bücherplausch
mit der Autorin Susanne Konrad 
auf mobilebuchhandlung.de
Susanne Konrad 2 Copy Michael Kleinespel

IMG_2209 sps
Aus Dornbusch zum gemütlichen Adventsplausch im V53 (=Wintergarten des Größenwahn Verlags)
Größenwahnpraktikantin Eli im Gespräch mit Susanne Konrad.
Das Ganze Interview

Auswahl zurücksetzen

Buchbeschreibung

Nichts macht ihr mehr Freude, als über Büchern zu sitzen, zu lesen, zu lernen, zu schreiben. Melina ist eine ehrgeizige junge Frau, die all ihre Energie in die wissenschaftliche Arbeit legt. Ihrer Mutter wäre es lieber, die Tochter mit einem Mann liiert zu sehen, doch für die Liebe hat die 30-jährige keine Zeit. Professor Peter Grün ermöglicht ihr, bei ihm zu promovieren. Sie nimmt das Angebot an und stürzt sich in die Forschung – hier findet sie stets Halt und seelische Nahrung. Doch ihr Dissertationsthema »Susanne K. Langers Konzept von Emotion und Form« erweist sich schwieriger als gedacht: Die Doktorarbeit droht zu scheitern, die Terminabgabe wird zum Fluch und aus dem akademischen Tiefpunkt eine Lebenskrise.

Ausgerechnet der viel ältere Johannes, dem Melina sich an gesellschaftlicher Stellung und geistiger Kapazität weit überlegen fühlt, gibt ihr neuen Lebensmut, Sicherheit und Geborgenheit. Melina findet unverhofft an seiner Seite ein neues Zuhause. Doch kann sie mit dem einfachen Lageristen wirklich glücklich werden? Wird das Leben weiterhin Schicksalsschläge für sie bereit halten?

Susanne Konrad erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die besessen ist von der wissenschaftlichen Arbeit und dem Drang nach Selbstverwirklichung durch die Philosophie. Ähnlich einer kolorierten Skizze zeichnet die Autorin das Innenleben akademisch gebildeter Menschen, die in der Theoriearbeit unschlagbar sind, bei der alltäglichen Lebensbewältigung jedoch zu scheitern drohen. Aus der »Liebe zur Weisheit« wird die Kunst, mit Gefühlen umzugehen.

Zusätzliche Informationen

Bestelloptionen

Hardcover-Druckbuch, e-book-EPUB-Format

Rezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen. Möchten Sie die erste Rezension verfassen?

Schreiben Sie die erste Rezension “Die Akademikerin”

*

Details

  • Seiten : 200
  • Cover : Hardcover
  • Sprachen : Deutsch
  • Hrsg./Autor : Susanne Konrad
  • Erscheinungsdatum : 10. September 2015
  • aktuelle Auflage : 1
  • ISBN : 978-3-95771-069-7
  • e-ISBN : 978-3-95771-070-3

Über den Autor

Susanne Konrad

Susanne Konrad
Susanne Konrad, (Foto (c) Heike Lyding) ... wurde 1965 in Bonn geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft und Geschichte. Schwerpunkte ihrer schriftstellerischen Arbeit sind Entwicklungsromane sowie Prosa zu den Themen Migration, Heimat und lokale Identität. Im Raum Frankfurt ist sie in vielen Literaturkreisen engagiert, gibt Schreibkurse in für Stil und Sprache und wurde im Herbst 2017 mit einem Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert. Sie ist Autorin der Bibliothek der Generationen des Historischen Museums Frankfurt. 1995 promovierte sie über Goethes Wahlverwandtschaften. Die Autorin hat Fachbücher über »Integration« und »Kreatives Schreiben« veröffentlicht, ferner zahlreiche literarische und redaktionelle Beiträge. Susanne Konrad lebt mit ihrer Familie im Stadtteil Dornbusch in Frankfurt am Main. Im Oktober 2017 erschien ihre Novelle »Die Liebenden von Wiesbaden«. Bereits 2015 veröffentlichte sie den Roman »Die Akademikerin« und gab im Folgejahr die »Frankfurter Einladung« heraus. »Mein Ursprungswunsch war es schon immer, Schriftstellerin zu werden.« Susanne Konrad
Weitere Bücher von Susanne Konrad

X