Alles_in_mir_hast_du_aufgewühlt

Eine poetische Dreiecksgeschichte.

Salve.TV Auf der Leipziger Buchmesse 2015

Alles in mir hast du aufgewühlt
Mein Innerstes Deine Haut jetzt fühlt
Meine Nerven liegen völlig frei
Jeder falsche Ton bricht mich fast entzwei
Jeder starke Wind wird vom Boden mich heben
Deine Hand an mir bringt mich völlig zum Beben

Das ist so schön
Und doch so schwer
Was geschieht mit mir?
Ich weiß es nicht mehr

Ich möchte dir immer nahe sein
Ganz zart und leise mit dir glücklich sein
Tage mit dir die Welt hier vergessen
Dieser Wunsch ist fast schon vermessen
Tage mit dir nur Gutes tun
Sich lieben
Und manchmal sich liebend auszuruhen

Ich möchte dich gerne glücklich sehen
Und dabei mit dir zusammen gehen

Ab: €12,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar
Auswahl zurücksetzen

Eine poetische Dreiecksgeschichte.

Salve.TV Auf der Leipziger Buchmesse 2015

Alles in mir hast du aufgewühlt
Mein Innerstes Deine Haut jetzt fühlt
Meine Nerven liegen völlig frei
Jeder falsche Ton bricht mich fast entzwei
Jeder starke Wind wird vom Boden mich heben
Deine Hand an mir bringt mich völlig zum Beben

Das ist so schön
Und doch so schwer
Was geschieht mit mir?
Ich weiß es nicht mehr

Ich möchte dir immer nahe sein
Ganz zart und leise mit dir glücklich sein
Tage mit dir die Welt hier vergessen
Dieser Wunsch ist fast schon vermessen
Tage mit dir nur Gutes tun
Sich lieben
Und manchmal sich liebend auszuruhen

Ich möchte dich gerne glücklich sehen
Und dabei mit dir zusammen gehen

Ab: €12,99

versandkostenfrei
inkl. 7% MwSt.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Eine poetische Dreiecksgeschichte.

Salve.TV Auf der Leipziger Buchmesse 2015

Alles in mir hast du aufgewühlt
Mein Innerstes Deine Haut jetzt fühlt
Meine Nerven liegen völlig frei
Jeder falsche Ton bricht mich fast entzwei
Jeder starke Wind wird vom Boden mich heben
Deine Hand an mir bringt mich völlig zum Beben

Das ist so schön
Und doch so schwer
Was geschieht mit mir?
Ich weiß es nicht mehr

Ich möchte dir immer nahe sein
Ganz zart und leise mit dir glücklich sein
Tage mit dir die Welt hier vergessen
Dieser Wunsch ist fast schon vermessen
Tage mit dir nur Gutes tun
Sich lieben
Und manchmal sich liebend auszuruhen

Ich möchte dich gerne glücklich sehen
Und dabei mit dir zusammen gehen

Auswahl zurücksetzen

Buchbeschreibung

Ehepaar mit Kind, der Mann verliebt sich in eine andere Frau. Für alle Beteiligten bekommt die Schönheit der Welt einen Riss. Eine Sinfonie in drei Sätzen erklingt: Sonja, die Ehefrau und Mutter des kleinen Ruben, spielt die Rolle einer Toccata wie ein kraftvolles Klavier mit solistischen Aufgaben. Nina, die Geliebte, tritt auf wie eine Harfe in linear geführtem Part. Max, Ehemann und Liebhaber, nutzt die beiden getrennten Komponenten als akkordisches Zwischenspiel. Den Schlusssatz bilden Harfe und Klavier in vollem Orchestersatz. Die Gedanken der drei Spieler werden zu einer dynamischen Kraft; die Gefühle schreiben ihre eigene Komposition. Musik liegt in der Luft. Brennende Herzen. Die Suche nach Harmonie wird zur Suche nach dem eigenen Selbst:
Und wenn sich da niemand findet
Gibt es dann vielleicht
Eine Aufgabe für mich?

Marion Schneider transformiert eine klassische Dreiecksbeziehung in eine Sinfonie der Gefühle. Während am Anfang der Geschichte Prosatexte dominieren, schleichen sich nach und nach lyrische Elemente hinein und verwandeln die Gedankenwelt der Protagonisten in reine Poesie. Diese Novelle ist eine Liebeserklärung an liebende Menschen.

Weitere Bücher von Marion Schneider:

Das Größenwahn Märchenbuch 2

Griechische Einladung in die Politik

The Erotic Lives of Women

Orgasm: Photographs&Interviews

Zusätzliche Informationen

Bestelloptionen

Softcover-Druckbuch, e-book-EPUB-Format

1.00 von 1 bis 5

2 Rezensionen für Alles in mir hast du aufgewühlt

  1. 1 von 1 bis 5

    :

    Eine Sinfonie in Buchstaben, Wörtern und Sätzen, komponiert in Prosa und Lyrik, das hat mich sofort neugierig gemacht, das Buch zu lesen.

    Die nächste Überraschung: die Sinfonie wird nicht von einem Orchester, sondern von drei „Musikanten“, den Protagonisten Sonja, Nina und Max gespielt.

    Die Autorin hat es meisterhaft verstanden, ihrer Sinfonie mit einer sehr spannenden und lebensnahen Dreiecksbeziehung Leben einzuhauchen.
    Und dieses Leben, diese Melodie hat es in sich. Sie hat mich von Beginn an mit Neugier und innerlicher, meist positiver Anspannung, von einer Seite zur nächsten Seite geführt.
    Wie in einer „musikalischen Sinfonie“ habe ich als Leser eine Partitur von Emotionen durchlebt. Von Dur bis Moll, Wohlklängen und Misstönen, alles war dabei.
    Die drei Sinfoniker Sonja, Max und Nina werfen Fragen rund um die Themen Ehe, Familie, Kinder, Sex, Arbeit & Beruf, glücklich sein, Liebe geben & nehmen und mehr auf.
    Was es dann noch spannender macht – sie leben und beantworten diese Fragen alle sehr unterschiedlich – wie im richtigen Leben.
    Schließlich sind Max und Sonja verheiratet und haben das gemeinsame Kind Ruben. Max wird zum Ehebrecher und Sonja gibt ihn kampflos frei. Nina hat ein schlechtes Gewissen gegenüber Sonja. Trotzdem lassen sich Max und Nina auf eine Liebschaft ein. Wird diese Liebe halten oder erkämpft sich Sonja ihren Angetrauten zurück? Wie ergeht es dem Kind Ruben in diesem Spiel?
    Für alle konnte ich Verständnis und Sympathien aufbringen. Beinhalten sie doch sehr lebensnahe Spielarten von Liebe, Zuneigung und Werteorientierungen.
    Für alle, die das Leben lieben, Liebe gerne geben und nehmen ein Fundus von Impulsen und wertvollen Anregungen.
    Ich hatte mein Lesevergnügen und dafür ein DANKE an die Autorin.

    Ernst Haberland
    19.03.2015

  2. 1 von 1 bis 5

    :

    Wer gerne in die Gedankenwelten Anderer, Liebender eintaucht und für wen Gattungsgrenzen zum Überspringen da sind, der und die wird hiermit Freude haben! Eingängig und doch erfrischend unlinear wird aus allen beteiligten Perspektiven die Trennung einer Ehe, die Entstehung eine neue Liebesbeziehung und der Umgang mit der neuen Situation erzählt. Auch ein Kind kommt zu Wort. Mit zunehmender Verstrickung entwickelt sich die Erzählform ins Lyrische. Das beeindruckend lebendige Literaturdebüt einer beeindruckend lebendigen Frau!

Rezension hinzufügen

Eine Rezension hinzufügen

*

Alles_in_mir_hast_du_aufgewühlt

Details

  • Seiten : 190
  • Cover : Softcover mit Klappen: 20 x 11,5 cm
  • Sprachen : deutsch
  • Hrsg./Autor : Marion Schneider
  • Erscheinungsdatum : 6. März 2015
  • aktuelle Auflage : 1
  • ISBN : 978-3-95771-037-6
  • e-ISBN : 978-3-95771-038-3

Über den Autor