liv_hallafors_a1

Liv Hallerfors versteht sich selbst als »Multi-Kulti-Gemisch«. Geboren im hohen Norden hat sie schon an verschiedensten Orten in Europa gewohnt, studiert und gearbeitet. Im Moment lebt sie an der niedersächsischen Nordseeküste, wo sie auf langen Strandspaziergängen Inspiration für Kurzgeschichten und Krimis sammelt.

In der Anthologie »Niedersächsische Einladung« wurde ihr Beitrag »Der Rattengiftlaster von Göttingen« veröffentlicht.