tuula-gress

Tuula Greß ist 1946 in Finnland geboren. Nach dem Abitur hielt sie sich in Schweden, Deutschland und England auf, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Zurückgekehrt nach Finnland studierte sie am Spracheninstitut Tampere 1968–70 mit Abschluss Übersetzerin. Sie lebt seit 1971 in Deutschland. Sie ist seit 1997 im Literaturkreis von Shirin Kumm, anschließend ist sie Mitglied in dem daraus entstandenen Literaturclub der Frauen aus aller Welt geworden. Sie gehört auch einer kleinen Gruppe finnisch schreibender Frauen an.

In der Anthologie »Die Frankfurterinnen« wurde ihr Beitrag »Morgengrauen« veröffentlicht.

X