ayla-bonacker

Ayla Bonacker wurde 1945 in Güzelyurt/Türkei geboren. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Ankara. Dort arbeitete sie fünf Jahre beim militärgeographischen Amt als Kartographin und schrieb Gedichte für »Defne«, eine Kulturzeitschrift. 1971 reiste sie nach Deutschland ein. Seit 1986 wohnt sie in Frankfurt am Main. 17 Jahre war sie beim Amt für Flugsicherung der Bundeswehr tätig. Sie zählt zu den Gründungsmitgliedern des Literaturclubs der Frauen aus aller Welt. Ayla Bonacker ist verheiratet und hat eine Tochter.

In der Anthologie »Die Frankfurterinnen« wurde ihre Erzählung »Sinan« veröffentlicht.