Süsses Wasser

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

4,99 

Peter Pachel entführt den Leser zum dritten Mal auf Paros – diesmal mit Katharina Waldmanns internationalstem Fall. Von der Ägäis über Amsterdam bis nach Thailand baut sich eine Verwicklung von emotionalem Charakter auf. Ein Fall über Meerwasserentsalzungsanlagen, Gier und sexuelle Vorlieben mit der idyllischen Insel Paros als Hauptschauplatz. Dazu gibt es leckere Rezepte, die den Griechenland-Krimi zu einem kulinarischen Erlebnis machen.

Auswahl zurücksetzen
Browse Wishlist
Artikelnummer: 978-3-95771-138-0 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , , , , , ,

Beschreibung

Wenn Wasser zur Ware wird

Auf der griechischen Insel Paros neigt sich die Urlaubssaison ihrem Ende zu. Katharina Waldmann freut sich auf die wohlverdiente Entspannung nach einem langen Arbeitstag. Zu später Stunde soll noch eine Vermisstenanzeige für einen ausgebüchsten Ehemann aufgenommen werden – ein Routinefall, dem sie keine große Beachtung schenkt. Als jedoch die Leiche des Vermissten kurz darauf in einer Zisterne gefunden wird, sehen sich Katharina und ihr Team plötzlich in ein Netz aus mysteriösen Mordfällen und Schmiergeldern verstrickt. Korruption, Fahrlässigkeit und unendlicher Gier – von Paros über Amsterdam und bis nach Thailand. Die einzige scheinbare Gemeinsamkeit scheint die Firma AquaTop zu sein. Aber was kann Meerwasserentsalzung mit Mord zu tun haben?

Peter Pachel entführt die Leser zum dritten Mal nach Paros – diesmal mit Katharina Waldmanns internationalsten Fall. Zwischen zwei Kontinenten baut sich eine Verwicklung aus emotionalen Charakteren auf, mit der Idyllischen Insel Paros als Hauptschauplatz. Passend zur Spannung gibt es leckere Rezepte die den Griechenland-Krimi zu einem kulinarischen Erlebnis machen.

Autor Details

Peter Pachel

Peter Pachel ist 1957 in Siegburg geboren und im Rheinland aufgewachsen. Nach der Lehre zum Chemielaboranten hat er an der Fachhochschule Köln Umwelttechnik studiert. Seit 25 Jahren arbeitet er in einem internationalen Unternehmen und ist im Sales Support & Sales Development tätig. Durch seinen Beruf ist er viel in Europa unterwegs und seine kommunikative Art setzt er bei Vertriebstrainings und Produktschulungen ein. Der Autor reiste 1981 zum ersten Mal auf die griechischen Inseln, und war von Anfang an begeistert von dem faszinierenden Land und seinen Menschen. Besonders die Kykladen mit ihrem unvergleichbaren Licht haben es ihm angetan. In Naoussa auf Paros fand er schnell Freunde und Familienanschluss bei Flora & Dimitri, die er bis heute mindestens einmal im Jahr besucht. Dort hat er über die Jahre viele Menschen aus aller Welt kennengelernt, die ähnlich wie er alle dem idyllischen Ort erlegen sind – »Infected by the Paroan Virus« nennen sie das Verlangen, immer wieder auf diese ägäische Insel zu kommen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass sein Debütroman auf Paros spielt und viele unterschiedliche Charaktere der Langzeit Griechenland Begeisterten er in der Handlung eingefangen hat. Peter Pachel lebt und liebt seit 28 Jahren mit seinem Partner in Köln – der Stadt, die weitaus mehr als Karneval und Kölsch zu bieten hat – und ist ein begnadeter Koch, inspiriert von der ägäischen Küche und den verführerischen Rezepten, die er aus Paros mit nach Deutschland bringt.

Zusätzliche Information

Bestelloptionen

Softcover-Druckbuch, e-book-EPUB-Format

1 Bewertung für Süsses Wasser

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Elke Czerwinski

    Katharina Waldmanns 3. Fall – über Europas Grenzen hinaus –
    Im Mittelpunkt das Wasser als unser kostbarstes Gut und der Mensch mit all’ seinen Facetten:
    Bestechlich, gierig, korrupt und verführbar
    Aber auch ein Kripoteam, das immer mehr zusammenfindet und um die Wichtigkeit der kulinarischen Genüsse weiß.
    Ein rundherum spannender Lesespaß!

Füge deine Bewertung hinzu