Restaurants, die Sie besser meiden sollten

0,99 

Das dazu passende Rezept: Ziegenkäse im Filloteig mit zweierlei Pesto aus dem Ofen.

Astrid Keim war so freundlich uns für ein Interview Rede und Antwort zu stehen. Was dem Laien in der gehobenen Gastronomie und Küche schon immer auf der Zunge brannte, finden sie hier.

Auswahl zurücksetzen
Browse Wishlist

Beschreibung

Dieser Ratgeber für Reisende und Gourmets, die ihr Geld nicht an die Tricks der Gastronomie verlieren wollen, schärft den Blick für Qualität. Von toten Fliegen im Schaufenster, über schlecht geschriebene Speisekarten bis hin zu schlicht ungesunden Menüzusammenstellungen. Um jedes Fettnäpfchen, in das man treten kann, bevor man auch nur einen Fuß in ein Restaurant setzt, wird herumgeführt. Aus der Perspektive einer Gastronomin selbst werden Sterneküche und teure Amateure sorgfältig voneinander getrennt.

Autor Details

Astrid Keim

Astrid Keim wurde 1947 geboren und ist in Wiesbaden aufgewachsen. Sie studierte in Frankfurt Biologie und Kunst für das Lehramt. Nach über 20 Jahren Schuldienst wechselte sie 1993 durch ihre Heirat in die Gastronomie. 1999 übernahm ihr Mann Eckhardt Keim als Inhaber und Küchenchef das Restaurant Estragon, und dort ist sie für den Service zuständig. Sie war freie Mitarbeiterin für die Frankfurter Neue Presse im Ressort Gastronomie und Gastrokritik. Zahlreiche Bücher von ihr sind veröffentlicht.

Zusätzliche Information

Bestelloptionen

e-book-EPUB-Format

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Restaurants, die Sie besser meiden sollten“