Badetage

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

4,99 

»Bücher mit lokalem Bezug waren mir schon immer suspekt. Meist ist es ganz nett, über seine Heimat zu lesen, doch oft halten die Werke sprachlich nicht, was sie versprechen. Also schlug ich zunächst das Buch »Badetage« etwas widerwillig auf. Doch nach ein paar Seiten war schnell klar: der Thriller kann durchaus mit Bestsellern der deutschen Krimi-Elite mithalten. Ruckzuck hatte ich die 350 Seiten durch.«

Michaela Lowak, Der Neue Tag

 

Ein fesselnder Thriller über Selbstjustiz, das Schicksal von missbrauchten Kindern und den verzweifelten Versuch eines Bruders die Unschuld seiner Schwester zu beweisen.

Kandidat für den »Beauty and the Book Award« 2017. Voting hier.

 

 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Der Tod, der nach dem Sterben kommt

Auf der Insel Galveston (Houston, Texas) wird an einem 30. Mai ein Ehepaar hingerichtet. Für diesen Mord wird eine deutsche Medizinstudentin zum Tode verurteilt. Genau ein Jahr später, wieder an einem 30. Mai, erfolgt dieselbe Art der Hinrichtung, diesmal ein Paar am Wörther See.

Anwalt Tom Wolfert hat eine vielversprechende Zukunft vor sich: Eine luxuriöse Wohnung, den beruflichen Aufstieg und eine feste Beziehung. Als jedoch seine Schwester Jenny in Texas zum Tode verurteilt wird, stellt sich seine ganze Welt auf den Kopf. Sie ist unschuldig – dessen ist sich Tom sicher und begibt sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Doch die Geheimnisse, die er aufdeckt, katapultieren ihn mitten in ein Netzwerk aus Kindesmissbrauch, Gewalt, Erpressung – und mehreren Milliarden Dollar. Als wäre das nicht genug, begegnet er auch noch der mysteriösen Lena, die ihm auf Anhieb den Kopf verdreht. Mit fatalen Folgen.

Autor Details

Zusätzliche Information

Bestelloptionen

Softcover-Druckbuch, e-book-EPUB-Format

1 Bewertung für Badetage

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Heidi Fuchs (Verifizierter Besitzer)

    Eine absolute Pflichtlektüre.Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.Der Autor versteht es,den Leser in eine Welt eintauchen zu lassen,die von Schmerz, Leid ,Wut,Macht- und Geldgier handelt.Kindesmissbrauch ist ein Thema das uns Alle angeht.Danke lieber Nicolas Cenway für diese Geschichte, die mich bis zum Schluss gefesselt hat.

Füge deine Bewertung hinzu