Olga_Zimmermann_b2Olga Zimmermann 

wurde 1972 in Russland geboren. Mit 22 Jahren wanderte sie nach Deutschland aus und lebt seit 1995 mit ihrer Tochter in Marburg. Sie arbeitet als Krankenschwester in der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik und ist in ihrem Arbeitsfeld auf mehreren kreativen ›Kanälen‹ unterwegs. Neben der Literatur malt sie, spielt Theater, tanzt mit ihren Patienten und begleitet verschiedene kreative Projekte in der Klinik. Mit ihrer Malerei hatte Olga Zimmermann bereits mehrere Ausstellungen in Marburg und Umgebung. 2014 schloss sie erfolgreich eine tanzpädagogische Zusatzausbildung ab. Als Autorin beschäftigt sie sich vorrangig mit den Verbindungen zwischen individuellen, persönlichen Schicksalen und zeitgeschichtlichen Entwicklungen. Die Novelle Verschwundene Adjektive ist ihr literarisches Debüt.

Zur Leseprobe:

Verschwundene_Adjektive

 

X