Frank Michael Wagner

Geboren in Königsee. Sozialisiert in den 1960/70er Jahren als behütetes Straßenkind und aufmüpfiger Nachwuchs-Revoluzzer in einer Thüringer Kleinstadt. Nach dem Abitur in Jena folgten Tätigkeiten in einer Denkmalpflege-Werkstatt, als Leiter einer Tourist-Information und als Theaterdramaturg. Erste Erfolge mit Lyrik und Kurzgeschichten. Studium am Literaturinstitut Leipzig. Während der 1980er Jahre häufig längere Reportage-Aufenthalte im Ausland, unter anderem im russischen Schwarzerdegebiet, in der Ukraine, am Ural, in Tschetschenien, Rumänien und Georgien. Es entstanden Theaterstücke, Filmszenarien, publizierte literarische Reportagen sowie Kurzgeschichten. Anfang der 1990er Jahre Studium Kulturmanagement und Public-Realtions in Bonn. Seit 1990 zuerst im Kulturamt, dann als Pressesprecher im Rathaus der Stadt Rudolstadt beschäftigt. 2017 wurde sein Roman »Das unreife Wanken des Schlüpferdiebs in der Wolfsschanze« im Größenwahn Verlag veröffentlicht.

X