Jannis Plastargias

 1975 in Kehl am Rhein geboren, Sohn griechischer Gastarbeiter. Nach dem Studium Lehramt Grund- und Hauptschule mit den Fächern Deutsch, katholische Religion und Biologie folgte ein Ergänzungsstudiengang Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt Interkultureller Erziehung. Als Schulsozialarbeiter in Karlsruhe und als pädagogischer Mitarbeiter in Darmstadt tätig.
Er absolvierte 2008 bis 2009 den Aufbaustudiengang Buch- und Medienpraxis an der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit den Schwerpunkten Kulturredaktion in Rundfunk, Zeitung und Fernsehen, sowie Literaturkritik, Lektorat, PR und Öffentlichkeitsarbeit im Verlagswesen. Von 2009 bis 2011 war er Koordinator eines bundesweiten Projekts zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Jannis Plastargias ist Mitglied der Textwerkstatt Darmstadt (Leitung Kurt Drawert) 2010 und 2011 und veröffentlichte in diesem Rahmen zwei Texte in der Anthologie Die Haltbarkeit des Glücks. Seit 2008 ist er Juror beim Jugendbuchpreis ›Goldene Leslie‹, dem Leseförderungspreis des Landes Rheinland-Pfalz. Seit 2005 Kulturredakteur bei ›Radiosub‹, dem schwul-lesbischen Magazin bei Radio X und seit 2011 ist er zweiter Vorsitzender des Vereins ›Sprich! e.V.‹, der sich der Sprach- und Leseförderung von benachteiligten Jugendlichen verschreibt;
Publikationen: Bodybuilding zur Stärkung des jugendlichen Selbstwertgefühls Kubayamashi-Do Studien- und Fachbuchverlag/2009, und Rezensionen, Glossen und literarische Texte in verschiedenen Online-Medien veröffentlicht.

Beim Größenwahn Verlag ist Jannis Plastargias außer Autor von Plattenbaugefühle und Liebe(r) Kim auch Herausgeber der Queer Anthologie, von der bisher drei Bücher erschienen sind – Liebe und andere Schmerzen, Gleich Liebes, gleich ist das Essen fertig und Heartbeart Club.

Der Autor im Netz:

Zum Blog

Zu den Leseproben:

Lieber Kim Plattenbaugefühle Liebe und andere Schmerzen Gleich Liebes

X