Münch BrigitteBrigitte Münch

 ist 1947 in Düsseldorf geboren und arbeitete mehrere Jahre in Buchhandlungen, Bibliotheken, sowie in Buch- und Zeitungsverlagen. Von 1980 bis 1985 arbeitete sie in Kairo/Ägypten als freie Mitarbeiterin bei Radio Kairo, im Local European Service als Übersetzerin, Sprecherin und Programmgestalterin für Deutsch, Englisch und Griechisch. Seit 1985 lebt sie ständig auf der griechischen Insel Naxos. Als Autorin, Übersetzerin griechischer Literatur ins Deutsche, sowie touristischer Broschüren und Reiseliteratur, hat sie zahlreiche Veröffentlichungen.

Brigtte Münch übersetzte für den Größenwahn Verlag das Buch Die Lügnerische Sonne der Kinder, die Kurzgeschichte Das Luftkugeldorf  und vieles mehr.

Zwei eigene Bücher wurden ebenfalls im Größenwahn Verlag veröffentlicht Geschenk vom Olymp und Die blaue Tür.

Zudem sind ihre Märchen Die kleine Wolke, Sami und die Träume, sowie Zauber am Nachmittag in den Größenwahn Märchenbüchern, Band 1 und Band 2 erschienen.

Ihre Kurzgeschichten Schule der Aphrodite erschienen in der Anthologie Liebe und andere Schmerzen, Ein bisschen odyssieren sowie Tagebuch des Lotophagen in der Anthologie Griechische Einladung , Heimkehr in die Fremd‹ in der Ausgabe Xenos in Griechenland und Warten auf Äsop in der Anthologie Bewegt.
Hier gelangen Sie zur Webseite der Autorin.
Zu den Leseproben:
Xenos DEU Geschenk vom Olymp Märchen Band 2 Märchen Band 1 Griechische Einladung Die blaue Tür Die lügnerische Sonne der Kinder

Bewegt D
X