Oktober, 2018

17Okt17:00VIKTOR FUNK LIEST17:00

Mehr

Detals

Am 17. Oktober liest Viktor Funk in Wolfsburg bei den Westhagener Teegesprächen aus seinem Roman ,,Mein Leben in Deutschland begann mit einem Stück Bienenstich“.

Zum Autor und seinem Werk:

 Viktor Funk – Mein Leben in Deutschland begann mit einem Stück Bienenstich
»Mein Leben in Deutschland begann mit einem Stück Bienenstich. Ich war mit meinen Eltern und meiner Schwester im Rathaus von Wolfsburg, der Bürgermeister hatte eingeladen. Zwei Dutzend Familien aus Kasachstan, Sibirien und Usbekistan saßen an runden Tischen, alte Frauen mit geblümten Kopftüchern, ihre Enkel mit Micky-Maus-Sweatshirts, die Väter mit neuen Lederjacken. Die Mütter mahnten in vertrauter Sprache die Kinder zur Ruhe, bis unverständliche Worte alle verstummen ließen. Der Bürgermeister lächelte, breitete seine Arme aus, sagte »gut«, »Heimat«, »Arbeit« und viele andere Worte, die ich nicht verstand …«
Der aus Kasachstan stammende Autor begibt sich in seinem Werk auf die Suche nach der Bedeutung von Heimat und spricht damit einer Generation aus dem Herzen.

 

 

_________________________________________________________________________________________

Wann: Mittwoch, 17.10.2018, ab 17 Uhr
Wo: 
Diakonisches Werk Wolfsburg, Halleschestraße 2 c/d, 38444 Wolfsburg

 

 

 

Zeit

(Mittwoch) 17:00

Ort

Diakonisches Werk Wolfsburg

Halleschestraße 2 c/d

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn on Google Map

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Januar

6Jan15:00Die heiligen drei Krimi(s)15:00

20Jan16:30Francisco Cienfuegos liest in Berlin aus » ...und bricht das Herz die Einsamkeit«16:30

X