Januar, 2018

27Jan12:00Susanne Rocholl liest in Düsseldorf aus »Zoé & Adil«12:00

Mehr

Detals

Zoés erste Liebe ist ein Flüchtlingsjunge aus Syrien

Am 27.01. liest unsere Autorin Susanne Rocholl in Düsseldorf-Gerresheim aus ihrem Jugendroman Zoé & Adil –  in Love. 

 

Darin muss die 16-jährige Zoé vom hippen Berlin in die niederrheinische Provinz ziehen. Neue Stadt, neue Schule, neue Freunde – und das ein Jahr vorm Abi! Schließlich lernt sie Adil kennen, einen 17-jährigen Syrer. Zoé ist zwar offen gegenüber fremden Kulturen, aber ein muslimischer Freund käme für sie überhaupt nicht in Frage. Erst langsam lässt sich das zuvor unpolitische Mädchen auf die Geschichte von Adils Flucht ein. Die beiden verlieben sich ineinander. Doch ihr Umfeld reagiert ablehnend auf die Beziehung – und Zoé muss Position beziehen. Doch sie hat auch mit eigenen Dämonen zu kämpfen, die sie glaubt verbergen zu müssen…

Susanne Rocholl erzählt die Geschichte der ersten Liebe zwischen einem deutschen Mädchen und einem Flüchtlingsjungen. Als Hintergrundkulisse dient eine Provinz-Kleinstadt, die knapp 400 Flüchtlinge aufnehmen soll. Gegner und Befürworter spalten die Gesellschaft. Ein Roman mit aktueller Thematik über Ängste und Vorurteile und über starke Gefühle. Nicht nur ein für Jugendliche geeignetes Buch.

 

 

 Zur Autorin:

Susanne Rocholl wurde 1962 in Münster geboren. Nach dem Abschluss des Studiums der »Neueren Fremdsprachen« arbeitete sie als Personalberaterin und wechselte später in die Hotelbranche. Ihre Liebe zum Schreiben fand Ausdruck in Kurzgeschichten, die in Anthologien und Printmedien veröffentlicht wurden. Zahlreiche Aufenthalte im Iran bei ihrer iranischen Familie inspirierten sie zu »Die Früchte am Ende des Zweiges«, ihrem ersten Roman. Susanne Rocholl hat drei erwachsene Kinder und lebt mit ihrer Familie im Rheinland.

 

Zeit

(Samstag) 12:00

Ort

Mayersche Buchhandlung

Benderstr. 5, 40625 Düsseldorf

X