Februar, 2018

28Feb15:00Susanne Konrad liest im Bürgerinstitut15:00

Mehr

Detals

Susanne Konrad liest aus ihrer Novelle »Die Liebenden von Wiesbaden«

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Treffpunkt Rothschildpark« präsentiert die Autorin einen ausgewählten Auszug aus ihrer neuen Novelle. Hierin beschäftigt sie sich mit der Zeit des Älterwerdens und einer Liebe, die sich den festgefahrenen gesellschaftlichen Normen entgegenstellt.

Zur Novelle:

»Such dir einen Mann in deinem Alter!«, tobt die Mutter wieder einmal. Doch ihre Tochter Kirsten hat sich schon längst in Ernst Kämmerer, einem gestandenen Geschäftsmann mit schmalem weißen Haarkranz und den hellblausten Augen, die man sich vorstellen kann. Dass er 61 Jahre alt ist und verwitwet stört die 40-jährige Kirsten nicht. Im Gegenteil, sie hat schon immer eine Schwäche für ältere Männer gehabt.

Auch wenn niemand behaupten kann: »Das ist ein tolles Liebespaar!«, kommt es, wie es kommen soll: Sie lieben sich, sie heiraten und gründen eine glückliche Familie in Wiesbaden. Doch wenn etwas die Menschen und ihre Liebe vernichten kann, so sind es Diagnosen. Sie wirken wie Stempel, die den Geliebten verurteilen und kategorisieren. Und es folgt eine schwere Zeit, für alle Beteiligten.

Susanne Konrad kartographiert die Gefühle einer starken Frau, die ihren Mann über alle Maßen liebt. Ihre Geschichte dokumentiert das Leben eines Paares, das durch den enormen Altersunterschied an Grenzen stößt. Doch Susanne Konrads Novelle ist ein Plädoyer für die Liebenden, denn die Liebe kann alles ertragen.

 

Susanne Konrad, 1965 in Bonn geboren, studierte Literaturwissenschaft und Geschichte. 1995 promovierte sie über Goethes Wahlverwandtschaften, zehn Jahre später  erschien ihr erster Roman Camilles Schatten. Die Autorin hat Fachbücher über »Integration« und »Kreatives Schreiben« veröffentlicht, ferner zahlreiche literarische und redaktionelle Beiträge. Schwerpunkte ihrer schriftstellerischen Arbeit sind der Entwicklungsroman sowie Prosa zu den Themen Migration, Heimat und lokale Identität. Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. »Mein Ursprungswunsch war es schon immer, Schriftstellerin zu werden.« Susanne Konrad

 

 

 

Wann & Wo?

Mittwoch, 28. Februar 2018
Beginn: 15:00 Uhr
Treffpunkt Rothschildpark – Bürgerinstitut, Oberlindau 20, 60323 Frankfurt
Eintritt 5 Euro (Gäste), 3 Euro (Mitglieder)

 

Zeit

(Mittwoch) 15:00

Ort

Treffpunkt Rothschild - Bürgerinstitut

Oberlindau 20, 60323 Frankfurt

Antwort hinterlassen

*

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn on Google Map

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Oktober

18Sep - 18OktSep 1820:00Okt 18Viktor Funk liest bei den Wormser Regionalbuchtagen 2018(September 18) 20:00 - (Oktober 18) 21:00

11Okt16:00AutorInnen lesen aus der »Frankfurter Einladung« im Bürgerinstitut Frankfurt16:00

11Okt20:00***ENTFÄLLT*** Literarisches Quiz mit Barbara Bišický-Ehrlich20:00

17Okt17:00VIKTOR FUNK LIEST17:00

18Okt18:30Barbara Bišický-Ehrlich liest in Wien18:30

18Okt20:00Vera Nentwich liest aus ihrem Roman »Wunschleben«20:00

23Okt20:15Zwei Autorinnen/ Ein Gespräch20:15

24Okt19:00Barbara Bišický-Ehrlich liest in München19:00

24Okt20:00Die Vermisste Freundin - Olaf Jahnke liest20:00

25Okt18:30Susanne Konrad liest in Frankfurt/Seckbach aus »Die Liebenden von Wiesbaden«18:30

31Okt19:00Dinner Lesung im Lions Club19:00

X