September, 2019

12Sep19:00"Rückkehr ins Dorf" eine Lesung in KahlEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler19:00

Mehr

Detals

Ralph Roger Glöckler stellt in der Gemeindebibliothek Kahl seinen neuesten Roman „Rückkehr ins Dorf“ vor.

Zum Buch

Ralph Roger Glöckler erzählt mit poetischer Sprache und auf ineinander verflochtenen Wahrnehmungsebenen eine wahre Geschichte, die sich 1987 in Portugal ereignet hat. Ein Mann tötet in drei Stunden sieben Menschen. Für die Recherchen dieses Romans besuchte er den Mörder im Gefängnis. Die Interviews dazu dienten als Grundlage für die Erkundung der Hintergründe des Verbrechens. So entstand die Dokumentation einer »Leidensstudie« über die Kraft des Denkens und das Vermengen von Wirklichkeit und Wahn.

„Eine Geschichte, die man unbedingt gelesen haben sollte.“- Sandra Thoms, Buchhanldung Bakerstreet

 

Die Veranstaltung wird von Verleger Sewastos Sampsounis modieriert.

Bürgermeister Jürgen Seitz und Herr Karl Claus Becker vom Heimatverein Kahl eröffnen die Veranstaltung.

Zum Autor

Ralph Roger Glöckler wurde im Jahre 1950 geboren und absolvierte sein Studium in Germanistik-, Romanistik- und Völkerkundestudium in Tübingen, woraufhin er sich auf Reisen nach Lissabon und New York begab. Heute ist Glöckler ein Dichter, Ethnologe, deutscher Literaturwissenschaftler und Schrifsteller, wohnhaft in Frankfurt am Main. Das Motiv der Reisen spielt nicht nur in seinem Leben, sondern auch in seinen Werken von an Anfang an eine zentrale Rolle Dies ändert sich im Laufe seines Lebens von etwas Äußerem, körperlich Erlebten, zu etwas Innerem, in Selenbegehungen. Mehr zu dem Autor finden sie auch im Netz unter ralph-roger-gloeckler.com .

Die Lesung findet am 12. September statt und beginnt um 19 Uhr in der Gemeindebibliothek Kahl.

Zeit

(Donnerstag) 19:00

Ort

Gemeindebibliothek Kahl

Pfarrer-Lippert-Platz 1, 63796 Kahl am Main

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Oktober

2Okt19:30»KIELOBEN« - Autorenlesung im Abenteuerdorf WittgensteinEin Norwegen-Roman von Karin Nohr19:30

4Okt17:30- 19:00Lesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest aus Ihrem Flüchtlingsroman17:30 - 19:00

10OktGanztägig"SAG', DASS ES DIR GUT GEHT" EINE JÜDISCHE FAMILIENCHRONIKBarbara BIŠICKÝ-EHRLICH liest an der Schillerschule Frankfurt vor(Ganztägig: Donnerstag)

10Okt20:00Marina Jenkner liest vorEine Lesung aus ihrem ersten Roman 20:00

14OktGanztägig"SAG', DASS ES DIR GUT GEHT" EINE JÜDISCHE FAMILIENCHRONIKBARBARA BIŠICKÝ-EHRLICH LIEST IN DER SCHILLERSCHULE VOR(Ganztägig: Montag)

16Okt17:00- 18:00"Rückkehr ins Dorf" Lesung bei der Open Books VeranstaltungEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler17:00 - 18:00

16Okt19:00Books on Water: Internationale Buchmesse-SpezialKarin Nohr »KIELOBEN« & Christos Anastasopoulos »Bevor der Brand kam«19:00

16Okt19:30Lesung »Sag‘, dass es dir gut geht« mit Barbara Bišický-Ehrlich19:30

17Okt19:00Lesung »Sag‘, dass es dir gut geht« mit Barbara Bišický-Ehrlich in Stuttgart19:00

19Okt17:00»KIELOBEN« - Autorenlesung in der Evangelischen Akademie, HofgeismarEin Norwegen-Roman von Karin Nohr17:00

19Okt19:30Die intimste Kriminacht der Welt19:30

19Okt20:00Alljährliche "Lesbisch Schwule Lesenacht" zur BuchmesseVera Nentwich liest aus ihrem Buch 20:00

20Okt11:00Lesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest im zakk aus Ihrem Roman vor11:00

20Okt14:00- 14:45"Rückkehr ins Dorf"- Lesung bei der Frankfurter internationalen BuchmesseEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler14:00 - 14:45

22Okt19:00Autorenlesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest aus ihrem realen Flüchtlingsroman19:00

X