September, 2017

21Sep19:30- 21:00Lesung aus "Blutzucker" von Leif Tewes mit Slow Food19:30 - 21:00

Mehr

Detals

Buchvorstellung
“Hier kommt ein politischer Thriller mit brisantem Inhalt” – Alf Haubitz, hr2-Kultur
“Süß und extrem gefährlich” – Nicole Bothof, hessenschau.de

In seiner gesellschaftskritischen Auseinandersetzung mit Foodherstellern, Pharmaunternehmen und Lobbyismus verarbeitet Leif Tees das aktuelle Thema Zucker in Lebensmitteln.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Regional-Buchwochen des Börsenvereins, in Zusammenarbeit mit Slow Food Frankfurt.

 

 

Moderation:
Bettina K. Buggle, Slow Food Frankfurt
Slow Food setzt sich für gut, ökologisch und fair produzierte Lebensmittel ein.


Zum Inhalt:

WorldFood ist eine globale Lebensmittelfirma, die einen Pharmakonzern für Diabetesmedikamente angekauft hat. Doch als sich der Markt verändert und der Absatz von Zucker stockt, hat der Konzernmanager Meininger eine teuflische Idee, wie er den Umsatz ankurbeln kann: Diabetes durch versteckten Zuckerkonsum. Bei der Umsetzung seines Planes soll ihm der Lebensmittelchemiker Paul Hartmann helfen: Eine einfache Laborratte, glaubt der Manager. Doch Paul hat eine bewegte Vergangenheit und als Meininger auch noch seine Zukunft zerstört, schwört er auf Rache. Die Ermittler Kommissar Berg und Landers werden in den tödlichen Kampf verwickelt, bis letztlich auch ihr Leben in Gefahr gerät.


Zum Autor:

Leif Tees lebt und arbeitet im Raum Frankfurt. Sein Interesse für spannende Persönlichkeiten und rasante Geschichten hat sich unter anderem auf zahlreichen Reisen und Offroad-Ralleys entwickelt. Er ist bekannt für seine genaue und waghalsige Recherchearbeit. Sein neuester Roman Noir Alternativen erschien erst kürzlich im Größenwahn Verlag.

 

Eine Größenwahn Lesung mit musikalischer und kulinarischer Begleitung. Unsere Gäste werden mit Leckereien aus der Region verköstigt.


Musikalische Begleitung:

Die Klangspeisen
Frauen-A-Cappella-Gesang


Donnerstag, 21. September 2017

Eintritt 10,00 €
19:30 Uhr.

Größenwahn Verlag (im V53-Wintergarten)
Varrentrappstraße 53
Bockenheim
60486 Frankfurt Main
Tel: 069 405 625 7-0
www.groessenwahn-verlag.de

 

 

 

 

Zeit

(Donnerstag) 19:30 - 21:00

Ort

Größenwahn Verlag

Varrentrappstraße 53, 60486 Frankfurt am Main

Organisiert von

Größenwahn Verlag

X