Februar, 2020

16Feb15:00Kurator*innenführung: Kein Leben von der Stange — Geschichten von Arbeit, Migration und FamilieKurator*innenführung mit Angela Jannelli (HMF), Tamara Labas, Sema Yilmazer, Peter Oehler (Stadtlaborant*innen)15:00

Mehr

Detals

Wie wird das Familienleben aufrechterhalten, wenn eines der Elternteile in einem anderen Land arbeitet? Wie vereinbaren Arbeitsmigrant*innen Beruf und Familie?
Diese Fragen stehen im Zentrum des Stadtlabors, das auf Initiative von Teilnehmer*innen des Projekts „Sammlungs-Check“ entstanden ist. In der Ausstellung sind über 50 verschiedene Positionen zu sehen, die deutsche Migrationsgeschichte als Familiengeschichte zeigen, von der Gastarbeiter*innenzeit bis in die Gegenwart.

In Frankfurt hat über die Hälfte der Bevölkerung Migrationserfahrung. Trotzdem sind ihre Geschichten noch kein selbstverständlicher Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses. Mit dieser Ausstellung rückt das Historische Museum migrantische Erinnerungen in den  Mittelpunkt. Die Beiträge zeigen, wie stark Weggehen und Ankommen das Leben eines Menschen, einer Familie und unsere Gesellschaft prägen. Jede Geschichte ist individuell, und grenzüberschreitende Lebenswege sind selten konventionell.
Wer migriert, hat kein Leben von der Stange!

Neben den Beiträgen der Stadtlaborant*innen sind auch zwei künstlerische Projekte zu sehen: Bitter Things des Künstlerkollektivs bi’bak sowie die Videoinstallation Generation 1.5 von Olcay Acet.

8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Zeit

(Sonntag) 15:00

Ort

Historisches Museum Frankfurt am Main

Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

GrossenwahnVerlag on Facebook

April

21Apr15:30Ralph Roger Glöckler liest "Rückkehr ins Dorf"Ein Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler15:30

21Apr15:30Lesung aus "Rückkehr ins Dorf" im Cafe Switchboardmit Ralph Roger Glöckler15:30

23Apr20:00Lesung mit Elizaveta Kuryanovich aus ihrem Gedichtband "Danke! Spasibo!"Eine Veranstaltung aus der Reihe 20:00

25Apr - 26Ganztägig069- Die Frankfurter VerlagsschauBücher aus, für und in Frankfurt bei Kaffee und Kuchen entdecken, lesen und erwerben!(Ganztägig)

29AprGanztägig"Sag', dass es dir gut geht" eine jüdische FamilienchronikBarbara Bišický-Ehrlich liest an der Brüder-Grimm-Schule vor(Ganztägig: Mittwoch)

X