Januar, 2019

20Jan16:30Francisco Cienfuegos liest in Berlin aus » ...und bricht das Herz die Einsamkeit«16:30

Mehr

Detals

Am 20.1.2019  wird Francisco Cienfuegos in Berlin im Rahmen des Lesebühnenformats »Eselsohren«  aus seinem Gedichtband » …und bricht das Herz die Einsamkeit« lesen.

Über das Werk:

Francisco Cienfuegos‘ melodisch-melancholische Gedichte zeichnen Wege, Straße, Alleen. Ausgänge aus der Einsamkeit. Seine Wörter klingen wie Flamenco und moderne Rock- Andaluz-Rhytmen, die berühren. Wenn das Alleinsein überhandnimmt, mitten im Leben. So viele Menschen, so viele Farben, so viele Möglichkeiten. Und dann die Stille, die Leere. Wieder die Einsamkeit. Sind wir zusammen oder allein?

Ein Gefühl.

Und dann ein Fragezeichen.

 

Über den Autor:

1963 in Isla Christina (Andalusien) geboren, kam er als Sohn spanischer Gastarbeiten nach Frankfurt. Er lehrt als promovierter Erziehungswissenschaftler an der Fachschule für Sozialwesen in Frankfurt am Main.

Francisco Cienfuegos schreibt Lyrik auf Deutsch und Spanisch und ist Übersetzer von Gedichten in beiden Sprachen. Er ist Mitbegründer der Autorengruppe »Spanische Poesie und Prosa in der Migration «.

Im Dezember 2017 wurde er durch die Humboldt-Universität zu Berlin, das Köpenicker Lyrikseminar und die Lesebühne der Kulturen Adlershof für seine Teilnahme an der XXI. Cita de la Poesia in Berlin, seine Verdienste in  der interkulturellen Verständigung und seine herausragenden Leistungen in zweisprachiger Lyrik ausgezeichnet.Er hat zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien in beiden Sprachen.

 

 

Zeit

(Sonntag) 16:30

Ort

Café Frau Maus

Rheingaustr. 4, Berlin-Friedenau

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Juli

2Jul19:30»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Premierenlesung in NeumünsterEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel19:30

X