Januar, 2019

6Jan15:00Die heiligen drei Krimi(s)15:00

Mehr

Detals

Ein etwas anderer 6. Januar findet in der Denkbar statt.

 

 

Anstatt die Gaben Gold, Weihrauch und Myrrhe zu verschenken, wird »Die vermisste Freundin« von Olaf Jahnke verlesen. Gebührend wird dieser Feiertag mit dem bekannten Autor gefeiert, der »schöne Bilder« (Journal Frankfurt) mit seiner Literatur herstellt.

Zum Buch: 

Roland Bernaus dritter Fall führt ihn von Hessen nach Madagaskar: Die Entwicklungshelferin Martina ist spurlos im afrikanischen Land verschwunden. Ihre Freundinnen beauftragen den Privatermittler sie zu finden. Während Bernau bei subtropischem Klima Land und Leute kennenlernt, führen seine Ermittlungen ins Leere. Bis plötzlich die Leiche eines anderen Entwicklungshelfers auftaucht.

In diesem rasanten und wendungsreichen Krimi stehen nicht nur die politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse Madagaskars im Vordergrund, sondern auch die korrupten und verbrecherischen Machtstrukturen deutscher Entwicklungshilfe im Ausland. Olaf Jahnke brilliert erneut mit einer akribischen Recherche, die er auch im Rahmen seiner Arbeit für Fernseh- und Zeitungsreportagen tätigt. Eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten basiert.

Wissenswertes

Die Lesung beginnt um 15 Uhr in der Denkbar. Es gibt kostenlosen Eintritt und die Moderation übernimmt Monika Nowicka. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Zeit

(Sonntag) 15:00

Ort

Denkbar Frankfurt

Spohrstraße 46a

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Juli

2Jul19:30»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Premierenlesung in NeumünsterEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel19:30

X