März, 2020

11März19:00"Das Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen"Lesung in Kooperation mit dem Größenwahn Verlag: „Urige Gassen, geheimnisvolle Plätze und liebliche Orte“19:00

Mehr

Detals

Wenn wir eine Stadt erkunden, dann schlüpfen wir oft in die Rolle von Detektiven und gehen auf Spurensuche nach unentdeckten Orten: In Kooperation mit dem Größenwahn-Verlag stellen vier Autor*innen ihre geheimen Lieblingsorte in Frankfurt und die damit verbundenen Geschichten vor.
Manche Bauwerke, Parks und Gewässer bergen Geheimnisse, die es wert sind ihnen entlockt zu werden. Sylvia Schopf, Leif Tewes, Ulrike Ladnar und Anette John lesen aus ihren kurzweiligen Geschichten und fragen: Wie entstehen Geheimnisse? Warum brauchen Menschen überhaupt Geheimnisse? 

Die Lesung findet im Rahmenprogramm zur Ausstellung „Das Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen“ statt. In der Ausstellung können die Besucher*innen ihre Tauglichkeit als Geheimnisträger*innen einschätzen, Familiengeheimnisse aufdecken und sogar ihre Beichte ablegen, das wohl älteste Datenschutzgesetz der Welt. 

Die Lesung findet am 11. März ab 19 Uhr im Museum für Kommunikation Frankfurt statt.

Zeit

(Mittwoch) 19:00

Ort

Museum für Kommunikation Frankfurt

Schaumainkai 53, Frankfurt am Main

GrossenwahnVerlag on Facebook

Juni

17Jun18:00Lesung und Gespräch "Die UnWillkommenen" - Marina JenknerIm Rahmen eines Kurses an der VHS Wuppertal18:00

17Jun18:00"Die Unwillkommenen"- Lesung an der VHS WuppertalMarina Jenkner gibt eine Autorenlesung aus ihrem Roman mit anfolgendem Gespräch18:00

X