September, 2019

12SepGanztägigBarbara Bišický-Ehrlich liest bei der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Zwickau(Ganztägig: Donnerstag)

Mehr

Detals

Lesung mit Barbara Bišický-Ehrlich

Am 12. September hat Barbara Bišický-Ehrlich eine Lesung in Zwickau.

 

Zum Buch

Barbara Bišický-Ehrlich zeichnet als Chronistin ihrer eigenen Familiengeschichte ein mehrfaches Generationenporträt, angefangen bei ihren Urgroßeltern in der ehemaligen Tschechoslowakei, über die Zeit ihrer Großeltern und Eltern, bis hin zu ihren eigenen Erfahrungen als Enkelin von Holocaust-Überlebenden –  ausgerechnet in der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Geschichte erzählt von einem Leben zwischen den Extremen, mit unerwarteten Wendungen, mit Traumata, die an Kindern vererbt werden und mit dem unglaublichen Überlebenswillen eines jeden Nachkommen. Barbara Bišický-Ehrlich lässt den Leser durch die Schilderung ihres Familienschicksals mühelos Jahrzehnte überbrücken und in die Zeitgeschichte eintauchen.

 

Zur Autorin

Barbara Bišický-Ehrlich, geboren 1974, wuchs als Kind tschechischer Emigranten in Frankfurt am Main auf. Sie erzählt von einem Leben zwischen den Extremen, von Traumata, die an Kinder vererbt werden und dem unglaublichen Überlebenswillen jedes Nachkommens. Zwischen Prag und Frankfurt am Main, zwischen Gefahren, Bedrohungen und den großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts schwebt die eine große Frage: »Wie gehe ich mit Vergangenheit um?«.

 

 


Wann: Donnerstag, 12. September 2019, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben
Wo: Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Zwickau/ Domhof 2 / 08056 Zwickau

Zeit

Ganztägig (Donnerstag)

Ort

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e. V.

Domhof 2

Antwort hinterlassen

*

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Dezember

10Dez - 15Dez 1015:00Dez 15"Rückkehr ins Dorf"- eine Lesung von Ralph Roger Glöckler in PortugalEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler15:00 - 15:00 (15)

22Dez15:00»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Benefiz-Lesung in WankendorfEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel15:00

22Dez19:30Lesung "Ein Lied in allen Dingen. Joseph Schmidt"Stefan Sprang liest aus seinem Roman bei den "Short Stories" in Essen19:30

X