Dezember, 2019

22Dez15:00»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Benefiz-Lesung in WankendorfEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel15:00

Mehr

Detals

Wir laden herzlich ein zu einer Benefiz-Lesung unseres Autoren Thomas Pregel, zugunsten des Kleine-Anna-Kreises Wankendorf. Im AWO-Familienzentrum Wankendorf stellt der Autor seinen neuen Regionalkrimi vor.

Zum Buch

Die Kommissare Arnstedt und Freiwald (bekannt aus „Kaltsommer. Holsteiner Trilogie I“) sind zurück! In Trappenkamp wird ein Möbelfabrikant Opfer eines Briefbombenanschlags und selbst noch im Koma liegend bedroht. Es ist Sommer, Ferienzeit, eine Hitzewelle lähmt das Land und die Dienststelle in Neumünster ist unterbesetzt. Zu guter Letzt verguckt sich Freiwald auch gleich noch in die neue Kollegin, obwohl er weiß, dass sie vergeben ist. Das sind alles keine guten Voraussetzungen für einen glücklichen Ausgang dieses Falls, der unerbittlich seinen Lauf nimmt.

»Spannend und unterhaltsam. […] Das Buch nimmt gewaltig Fahrt auf, und der Leser kann nachvollziehen, dass die Akteure nahe am Nervenzusammenbruch sind.« Kieler Nachrichten

Zum Autor

Geboren 1977 in Bad Segeberg, Schleswig-Holstein. Nach dem Abitur Umzug nach Berlin, um Judaistik, Soziologie und Mittelalterliche Geschichte zu studieren. Thomas Pregel ist freier Lektor/Redakteur und lebt in Berlin. Er schreibt Prosa, Kurzgeschichten und Theaterstücke und ist auch in Netz unter www.thomaspregel.de zu finden.

Die Lesung findet am 22. Dezember um 15 Uhr in AWO-Familienzentrum Wankendorf statt.

Eintritt 10€

Der Eintritt wird im vollen Umfang dem Kleine-Anna-Kreis gespendet, der Kinder und Jugendliche aus finanziell schwachen Familien im Amt Bokhorst-Wankendorf und Umgebung durch Zuwendungen im schulischen Bereich unterstützt. Zur Lesung gibt es Kaffee und selbstgebackene Kuchen und Torten!

Der Vorverkauf startet voraussichtlich am 02. Dezember 2019.

 

Copyright Veranstaltungsbild

©Cover: Größenwahn Verlag
©Autorenportrait: Wolfgang Pregel

Zeit

(Sonntag) 15:00

Ort

AWO-Familienzentrum Wankendorf

Kirchtor 18, 24601 Wankendorf

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Februar

6Feb19:00Lesung mit Eibe Meiners aus seinem Buch "Die unsichtbare Anna"Eine Veranstaltung aus der Reihe Bremer BuchPremiere19:00

12FebGanztägig"Sag', dass es dir gut geht"Barbara Bišický-Ehrlich liest für die „Olga Havel Stiftung“(Ganztägig: Mittwoch)

12Feb18:30Was erzählt Ihr Koffer?Schreibwerkstatt mit Größenwahn Verleger Sewastos Sampsounis18:30

14Feb19:30- 21:00Macht Liebe blind? Valentinstagslesung mit BlindverkostungDie Autorin Tamara Labas liest aus ihren Werken19:30 - 21:00

16Feb15:00Kurator*innenführung: Kein Leben von der Stange — Geschichten von Arbeit, Migration und FamilieKurator*innenführung mit Angela Jannelli (HMF), Tamara Labas, Sema Yilmazer, Peter Oehler (Stadtlaborant*innen)15:00

X