Juli, 2019

2Jul19:30»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Premierenlesung in NeumünsterEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel19:30

Mehr

Detals

Wir laden herzlich ein zu einer Lesung unseres Autoren Thomas Pregel. In der Stadtbücherei in Neumünster stellt er seinen neuen Regionalkrimi vor.

Zum Buch

Die Kommissare Arnstedt und Freiwald (bekannt aus „Kaltsommer. Holsteiner Trilogie I“) sind zurück! In Trappenkamp wird ein Möbelfabrikant Opfer eines Briefbombenanschlags und selbst noch im Koma liegend bedroht. Es ist Sommer, Ferienzeit, eine Hitzewelle lähmt das Land und die Dienststelle in Neumünster ist unterbesetzt. Zu guter Letzt verguckt sich Freiwald auch gleich noch in die neue Kollegin, obwohl er weiß, dass sie vergeben ist. Das sind alles keine guten Voraussetzungen für einen glücklichen Ausgang dieses Falls, der unerbittlich seinen Lauf nimmt.

»Spannend und unterhaltsam. […] Das Buch nimmt gewaltig Fahrt auf, und der Leser kann nachvollziehen, dass die Akteure nahe am Nervenzusammenbruch sind.« Kieler Nachrichten

Zum Autor

Geboren 1977 in Bad Segeberg, Schleswig-Holstein. Nach dem Abitur Umzug nach Berlin, um Judaistik, Soziologie und Mittelalterliche Geschichte zu studieren. Thomas Pregel ist freier Lektor/Redakteur und lebt in Berlin. Er schreibt Prosa, Kurzgeschichten und Theaterstücke und ist auch in Netz unter www.thomaspregel.de zu finden.

Die Lesung findet am 2. Juli um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Neumünster statt.

Eintritt 5.-/ermäßigt 3.- Euro

 

Copyright Veranstaltungsbild

©Cover: Größenwahn Verlag
©Autorenportrait: Wolfgang Pregel

Zeit

(Dienstag) 19:30

Ort

Stadtbücherei Neumünster

Wasbeker Straße 14-20, 24534 Neumünster

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

August

15Aug19:30»Am Ende wir einer die Nerven verlieren« - Lesung in TrappenkampEin Holstein-Krimi von Thomas Pregel19:30

X