Ponte, Kyro

Ponte, Kyro

Roles:

Kyro Ponte

 1972 in Esslingen geboren. Der studienhalber reemigrierte Grieche ist promovierter Neurowissenschaftler und Linguist. Neben seinen neurowisseschaftlichen Arbeiten veröffentlichte er eine Reihe literarischer Texte, u.a. das Gedichtband Vier Gestalten, eine Liebe, (BoD, 2009) und übersetzte die Kettenerzählung Das letzte Adieu von Vassilis Vassilikos ins Deutsche (Vlg. Bunte-hunde, 2009). Er war Gründer des Literaturportals Inlitera aus dem 2007 die Anthologie Netzwerke hervorging, sowie eine Reihe von Interviews mit Autoren. Kyro Ponte ist verheiratet und lebt und arbeitet zwischen Tübingen und Stuttgart.
Beim Größenwahn Verlag Frankfurt am Main ist seine Kurzgeschichte DIE ANEMONEN in der Anthologie Bewegt erschienen. Das Wort ›Logos‹ spielt eine entscheidende Rolle in Kyro Ponte´s Kurzgeschichte, bis zu Erkenntnis, dass das einzige Prinzip, das der menschliche Geist erfassen kann, sich nicht im Himmel, sondern in der schaffenden Natur befindet. In Das Größenwahn Märchenbuch Band 2 ist er mit dem Beitrag ZWEI UNGLEICHE FREUNDE beteiligt, einem sozialkritischen Märchen als Hommage an Oscar Wilde.

Die sieben überraschungsreichen Geschichten aus Der Apfel fiel aus Venus linker Hand liefern elementare Einsichten aus dem Innenleben von Frauen und Männern, die für ihre Einzigartigkeit – Sein oder Schein – ihren Preis bezahlen, um aus der Krise zu entkommen, in die der menschliche Wille sie katapultiert hat. Kyro Ponte offenbart sich als Meister der Beschreibung von Gefühlen und beweist mit seiner detaillierten und filigranen Sprache, dass Literatur ein erlösender Ausdruck sein kann.

Zu den Leseproben:

Märchen Band 2 Bewegt GR Bewegt DVenus_cover

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn on Google Map

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Dezember

2Dez12:00- 17:00Adventsbasar der unabhängigen Verlage12:00 - 17:00

X