Karkavitsas, Andreas

Karkavitsas, Andreas

Roles:
Karaditsas bwAndreas Karkavitsas
 wurde 1865 in Lechena, Peloponnes geboren und starb 1922 in Athen. Er studierte Medizin und reiste als Militärarzt umher, wobei er das Leben der Landbevölkerung beobachtete. Als Patriot und Anhänger der »Großen Idee« sind seine Erzählungen vom Gedanken der Renaissance des Griechentums, aber auch vom unglücklichen Ausgang des Türkisch-Griechischen Krieges von 1897 geprägt. Nahezu alle seine Werke – er hat neben Erzählsammlungen nur einen Roman veröffentlicht ›Der Bettler‹– schildern das Leben der armen und einfachen Leute, das von der entbehrungsreichen Arbeit an Land und auf dem Meer geprägt ist. Dabei nutzt er als einer der ersten die Dimotiki, also die Volkssprache, in der Prosa, einschließlich besonderer Idiomatismen als sprachliche Ausdrucksform der lebendig erzählten naturalistischen Szenen.
Die Erzählung Die See stammt aus der Erzählsammlung Λόγια της πλώρης-Θαλασσινά διηγήματα (Worte des Bugs-Meeresgeschichten) von 1899 und ist ebenfalls beim Größenwahn Verlag in der Anthologie Griechische Einladung in die Ägäis erschienen.
Zur Leseprobe:
Griechische Einladung in die Ägäis

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Februar

6Feb19:00Lesung mit Eibe Meiners aus seinem Buch "Die unsichtbare Anna"Eine Veranstaltung aus der Reihe Bremer BuchPremiere19:00

12FebGanztägig"Sag', dass es dir gut geht"Barbara Bišický-Ehrlich liest für die „Olga Havel Stiftung“(Ganztägig: Mittwoch)

12Feb18:30Was erzählt Ihr Koffer?Schreibwerkstatt mit Größenwahn Verleger Sewastos Sampsounis18:30

14Feb19:30- 21:00Macht Liebe blind? Valentinstagslesung mit BlindverkostungDie Autorin Tamara Labas liest aus ihren Werken19:30 - 21:00

16Feb15:00Kurator*innenführung: Kein Leben von der Stange — Geschichten von Arbeit, Migration und FamilieKurator*innenführung mit Angela Jannelli (HMF), Tamara Labas, Sema Yilmazer, Peter Oehler (Stadtlaborant*innen)15:00

X