Engelmann, Edit

Engelmann, Edit

Roles:

Edit Engelmann

 wurde 1957 in der Nähe von Kassel in Nordhessen geboren und wuchs auch dort auf. Mit Anfang zwanzig zog sie nach Abschluss des Gymnasiums in den Großraum Frankfurt, wo sie in den nachfolgenden Jahren ein Marketingstudium abschloss. Im Rahmen ihrer beruflichen Laufbahn bei verschiedenen nationalen und internationalen Konzernen reiste sie viel und verbrachte auch einige Jahre im europäischen und nicht-europäischen Ausland. Hierbei genoss sie es ausgesprochen, neue Kulturen, Denkweisen und Lebensstile kennenzulernen.

Edit Engelmann lebt heute in der Nähe von Patras, ist Lektorin und Herausgeberin beim Größenwahn Verlag und wenn sie nicht gerade von ihrer Familie auf Trab gehalten wird, schreibt sie und ist mit Anekdoten und Geschichten in den Anthologien des Größenwahn Verlags vertreten.

Zusammen mit Andreas Deffner bearbeitet sie die Serie Griechische Einladung.

Edit ist Mitglied im Verein Deutsch-Griechischer AutorInnen und die Initiatorin und Organisatorin des Dt.-Griech. Lesefestivals in Paleochora/Kreta 2013 – eine Veranstaltung, die sie sicherlich auch noch weiter planen wird. Vom 8.-10. Mai 2015 fand in Weimar als Unterteil der LesArten das 2. Griechisch-Deutsche Lesefestival in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Weimar statt.

Übersetzungen aus dem Englischen:

»Aufbruch in Armenien – Chronik eines Diplomaten« – Aus den Anfängen des neuen Armeniens nach dem Fall der Sowjetunion. – Autor: Leonidas Chrysanthopoulos – Größenwahn Verlag / Juli 2012

»Das Spiel um Rhodos« – Polit Thriller – Autor: Dr. William Mallinson – Create Space April 2013

 

Eigene Publikationen:

»KRISE! KRISE! Schulden am Olymp – Tagebuch eines Frosches« Tagebuch über die Eurokrise in Griechenland, Größenwahn Verlag / Juli 2011.

»Xenos in Griechenland – Erzählungen deutschsprachiger Immigranten« Beim Kurzgeschichtenwettbewerb ›Xenos in Griechenland‹, organisiert vom Goethe Institut Thessaloniki und dem Größenwahn Verlag, wurde ihre Geschichte »Verkehr« ausgewählt und erschien in der Anthologie. Größenwahn Verlag / Oktober 2011.

»Zitronen aus Hellas – Geschichten und Rezepte von einer, die auszog um griechisch zu leben« Größenwahn Verlag / Oktober 2011.

»Es war einmal in Ringgau…« – Nordhessische Sagen und Rezepte von Oma Christine aus dem vorigen Jahrhundert – Größenwahn Verlag / Juni 2013

»Scherben vor Gericht – Der Albtraum des Premierministers« – Größenwahn Verlag / Februar 2014

»Korinthen und Musketen – Ein Leben in den Wirren des griechischen Unabhängigkeitskrieges« – Create Space Independent Platform –  deutsche und griechische Ausgabe – 2012

»Ella und der Regenbogenstein« – Create Space Independent Platform – 2013

 

Als Herausgeberin:

»Griechische Einladung – Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte« Anthologie. Band 1 – Größenwahn Verlag / Juli 2012

»Griechische Einladung in die Politik – Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte« Anthologie. Band 3 – Größenwahn Verlag / Februar 2015

»Das Größenwahn Märchenbuch – Band 1«– Größenwahn Verlag / November 2013

»Das Größenwahn Märchenbuch – Band 2« – Größenwahn Verlag / November 2014

»Das Größenwahn Märchenbuch – Band 3« – Größenwahn Verlag / November 2015

Zitronen aus Hellas Xenos DEU

 

Scherben vor Gericht Krise Krise Griechische Einladung in die ÄgäisGriechische_Einladung_in_die_PolitikGriechische EinladungAufbruch in Armenien

DGMB3Märchen Band 2Märchen Band 1

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Oktober

2Okt19:30»KIELOBEN« - Autorenlesung im Abenteuerdorf WittgensteinEin Norwegen-Roman von Karin Nohr19:30

4Okt17:30- 19:00Lesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest aus Ihrem Flüchtlingsroman17:30 - 19:00

10OktGanztägig"SAG', DASS ES DIR GUT GEHT" EINE JÜDISCHE FAMILIENCHRONIKBarbara BIŠICKÝ-EHRLICH liest an der Schillerschule Frankfurt vor(Ganztägig: Donnerstag)

10Okt20:00Marina Jenkner liest vorEine Lesung aus ihrem ersten Roman 20:00

14OktGanztägig"SAG', DASS ES DIR GUT GEHT" EINE JÜDISCHE FAMILIENCHRONIKBARBARA BIŠICKÝ-EHRLICH LIEST IN DER SCHILLERSCHULE VOR(Ganztägig: Montag)

16Okt17:00- 18:00"Rückkehr ins Dorf" Lesung bei der Open Books VeranstaltungEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler17:00 - 18:00

16Okt19:00Books on Water: Internationale Buchmesse-SpezialKarin Nohr »KIELOBEN« & Christos Anastasopoulos »Bevor der Brand kam«19:00

16Okt19:30Lesung »Sag‘, dass es dir gut geht« mit Barbara Bišický-Ehrlich19:30

17Okt19:00Lesung »Sag‘, dass es dir gut geht« mit Barbara Bišický-Ehrlich in Stuttgart19:00

19Okt17:00»KIELOBEN« - Autorenlesung in der Evangelischen Akademie, HofgeismarEin Norwegen-Roman von Karin Nohr17:00

19Okt19:30Die intimste Kriminacht der Welt19:30

19Okt20:00Alljährliche "Lesbisch Schwule Lesenacht" zur BuchmesseVera Nentwich liest aus ihrem Buch 20:00

20Okt11:00Lesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest im zakk aus Ihrem Roman vor11:00

20Okt14:00- 14:45"Rückkehr ins Dorf"- Lesung bei der Frankfurter internationalen BuchmesseEin Mordprotokoll-Roman von Ralph Roger Glöckler14:00 - 14:45

22Okt19:00Autorenlesung "Die Unwillkommenen"Marina Jenkner liest aus ihrem realen Flüchtlingsroman19:00

X