Bišický-Ehrlich, Barbara

Bišický-Ehrlich, Barbara

Roles:

 Barbara Bišický-Ehrlich

 

 

1974 geboren, wuchs sie als Kind tschechischer Emigranten in Frankfurt am Main auf. Nach ihrem Bachelor-Studium der Theaterregie und Dramaturgie in Prag absolvierte sie ein multimediales Redaktionsvolontariat beim Südwestrundfunk. Heute arbeitet sie selbständig als Werbe- und Synchronsprecherin, leitet eine kleine Filmproduktion und Kinder-Theatergruppen in der jüdischen Gemeinde Frankfurt. Sie lebt mit ihren drei Kindern in Frankfurt am Main.

 

Zur Homepage der Autorin: http://www.barbara-bisicky-ehrlich.de/

 

 

 

 Sag’, dass es dir gut geht

Eine jüdische Familienchronik

 

Barbara Bišický-Ehrlichs Erstlingswerk erschien am 15. Februar 2018 im Größenwahn Verlag.

Barbara Bišický-Ehrlich zeichnet als Chronistin ihrer eigenen Familiengeschichte ein mehrfaches Generationenporträt, angefangen bei ihren Urgroßeltern in der ehemaligen Tschechoslowakei, über die Zeit ihrer Großeltern und Eltern, bis hin zu ihren eigenen Erfahrungen als Enkelin von Holocaust-Überlebenden –  ausgerechnet in der Bundesrepublik Deutschland.

»Bára … warum interessiert dich das alles?«, fragte Oma Helenka und fügte immer wieder den gleichen Wunsch hinzu: »Sag’, dass es dir gut geht …«

 

 

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn on Google Map

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Januar

6Jan15:00Die heiligen drei Krimi(s)15:00

20Jan16:30Francisco Cienfuegos liest in Berlin aus » ...und bricht das Herz die Einsamkeit«16:30

X