Viktor Funk

Viktor Funk

Geboren 1978 in der Sowjetunion (Kasachstan), kam Viktor Funk als Elfjähriger 1990 nach Deutschland. Nach dem Gymnasium in Wolfsburg studierte er in Hannover Geschichte, Politik und Soziologie. Viktor Funk volontierte bei der Frankfurter Rundschau (2006-2008) und arbeitet dort heute als Politikredakteur mit Schwerpunkt Osteuropa. In seinem Debütroman »Mein Leben in Deutschland begann mit einem Stück Bienenstich« behandelt er Identitätskrisen junger Menschen mit Migrationshintergrund und erschien im August 2017 im Größenwahn Verlag.

 

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn on Google Map

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

Februar

3Feb15:00fantasia [de lux] am 3. Februar — »Angriff der Maismenschen« eine Lesung in der Denkbar15:00

5Feb18:30Viktor Funk: Lesung und Gespräch »Mein Leben in Deutschland begann mit einem Stück Bienenstich«18:30

17Feb12:00- 13:00Der Lange Tag der Bücher12:00 - 13:00

X