Stefan Sprang

Stefan Sprang

Stefan Sprang, geboren 1967, wuchs im Südviertel in Essen auf. Er studierte in Münster und Berlin und begann Mitte der 80er Jahre mit dem literarischen Schreiben. Er veröffentlichte Beiträge in Anthologien und Literaturzeitschriften. Seit 1990 ist er freier Hörfunkautor und Redakteur. Für seine journalistische Arbeit bekam er den »Kurt-Magnus-Preis« der ARD. Sein 2007 erschienener Hörspiel-Monolog »helden: tot« wurde nominiert für den »Deutschen Hörbuchpreis«. Die Bühnenfassung hatte 2018 Premiere in Essen.

Er hat zahlreiche Veröffentlichungen. Stefan Sprang lebt und arbeitet (für Wort hr1) in Frankfurt am Main und Essen.

Alle Bücher von Stefan Sprang

größenwahn verlag Facebook

Größenwahn Instagram

Öffnungszeiten

Montag-bis-Donnerstag
Uhr zeit: 09:00–18:00

Freitag: 09:00–15:00 Uhr
Samstag-Sonntag: Geschlossen

April

2Apr20:00Buchpremiere zum Frankfurt-Krimi "Beutemacher" von Rolf Silber20:00

6Apr - 7Apr 610:00Apr 7„069 – Die Frankfurter Verlagsschau"10:00 - 18:00 (7)

7Apr15:00Lyrik[zauber] im Nordend15:00

10Apr14:00Lesung „Stummer Wechsel“ von Karin Nohr14:00

12Apr19:30Lesung: Ein Lied in allen Dingen - Stefan Sprang19:30

13Apr - 14Apr 1310:00Apr 14Ernst-Ludwig-Buchmesse Bad Nauheim10:00 - 18:00 (14)

13Apr16:00Workshop der Größenwahn Akademie: Sex Sells16:00

14Apr11:00Deutsch-Griechischer Literatursalon: Peter Pachel - Lesung & Gespräch11:00

X